AMS dating textiles

AMS Datierung von Textilien

Empfohlene Probenmengen (geringere AMS Mengen sind möglich – bitte kontaktieren Sie uns)
10-20 Milligramm
Empfohlenes Behältnis
Wiederverschließbare Plastikbeutel (bitte kleine und/oder zerbrechliche Proben zusätzliche in Aluminiumfolie verpacken)
Bitte senden Sie Ihre Proben in Paketen und nicht in Umschlägen, um die Proben vor Schäden während des Versands zu bewahren.
Beta Analytic nimmt keine Datierung vor, sofern es sich nicht um eine Probe handelt, die Teil eines multidisziplinären Forschungsverfahrens ist.

Hinweis – Die Gebühren beinhalten d13C Messungen, Qualitätssicherungsberichte, Kalenderkalibrierung (wo anwendbar) und einen 24/7 Internetzugriff auf vorherige Ergebnisse und in der Bearbeitung befindliche Analysen.

Vorbehandlung – Es ist wichtig die Vorbehandlung, die auf eine Probe angewendet werden zu kennen, da diese das Endergebnis direkt beeinträchtigen können. Sie können sich gerne mit uns in Verbindung setzen, um mit uns über die Vorbehandlung zu diskutieren oder uns bitten, dass wir uns mit Ihnen nach der Vorbehandlung (und vor der Datierung) in Verbindung setzen. Aufgrund des hohen Zeitaufwands und der Ressourcenbelastung, fallen Gebühren für eine Lösemittel- und Zelluloseextraktion auch an, wenn Radiokarbonanalysen abgebrochen werden.

*****

Die meisten Wissenschaftler möchten nur so wenig Textilmaterial wie möglich einsenden, um die Probenquelle bestmöglich zu erhalten. Daher ist die Massenbeschleuniger Spektrometrie (AMS) Datierung für Textilien die geeignetste Radiokohlenstoff Datierungstechnik, da bei dieser Methode auch kleine Probenmengen verwendet werden können.

Können alle Textilien genau datiert werden?

Textilproben, die gut erhalten sind, eine gute Struktur haben und nicht mit Konservierungsmitteln behandelt wurden, werden genaue Ergebnisse liefern. Proben, die von Textilien genommen werden, die mit Additiven oder Konservierungsmittel behandelt wurden, ergeben ein verfälschtes Radiokohlenstoff Alter.

Um sicherzustellen, dass die Textilprobe datiert werden kann, senden Sie bitte per E-Mail eine Beschreibung oder hochauflösende Fotos an unser Labor, damit wir eine Vorabevaluierung vornehmen können.

Empfehlungen bzgl. Probengröße

Schicken Sie 10-20 Milligramm der Textilie zur Radiokarbondatierung. Das ist ungefähr die gleiche Größe wie eine Briefmarke. Die Probe kann aus einem sehr dünnen Streifen oder einem beschädigten Bereich entnommen werden. Wenn diese Probengröße nicht möglich ist, kann unser Labor auch mit weniger arbeiten, jedoch können wir dann während der Vorbehandlung nicht so aggressiv beim Entfernen von Verunreinigungen vorgehen.

Beta Analytics Geschäftsbedingungen für die AMS Datierung von Textilien

Unser Labor nimmt keine Datierungen von Textilien vor, es sei denn, sie sind von einer anerkannten Regierungsbehörde, einem großen Museum oder einer anderen Regierungsstelle eingesandt und bezahlt worden, die die Materialien als Teil eines multidisziplinären wissenschaftlichen Verfahrens untersuchen.

Sie können Ihre Probe durch einen professionellen Archäologen einsenden lassen, der dann eine Beurteilung vornimmt, ob Ihre Probe für eine Radiokohlenstoffdatierung geeignet ist.